Diese Webseite benötigt Javascript

Wie aktiviere ich Javascript?

Genetisch personalisiertes Abnehmprogramm

Gene sind der Bauplan unseres Körpers. Es wird geschätzt, dass Übergewicht zu etwa 80% genetisch bedingt ist (also von unseren Genen abhängt). Weil jeder von uns andere Gene in sich trägt, nehmen manche Menschen durch ungünstige Gene Fett viel zu effektiv auf, während bei anderen auch bei der doppelten Menge an Fett in der Nahrung nur die notwendige Menge aus dem Darm absorbiert wird.

All diese individuellen Unterschiede liegen in den Genen, was dann auch erklärt, warum eine Person mit einer fettarmen Diät grosse Erfolge hat und eine andere nur durch mehr sportliche Aktivität ihr Gewicht verliert. http://www.progenom.ch/online-magazine/progenom_dnanutricontrol_pharma/

Achtung: ab einem BMI von 30 muss zur Analyse ein Arzt zu Rate gezogen werden.

  • Analyse von 8 Genvariationendna haende
  • Was trägt überwiegend zu Übergewicht bei, Fett oder Kohlenhydrate?
  • Gentisch angepasstes Ernährungs- und Sportprogramm
  • Bericht mit über 60 Seiten und 1000+ Nahrungsmitteln nach den Genen bewertet
  • Abnehmprogramm mit lebenslanger (!) Gültigkeit
  • Tages-Menupläne
  • Kostenloser Zugang zum DNAnutriControl Ernährungsportal

Studien haben gezeigt, dass ein auf die Gene abgestimmtes Programm mit demselben Aufwand im Schnitt 2.5 Mal mehr Erfolg erzielen kann als ein Standardprogramm

Welches Programm ist richtig für Sie?

Welches Programm das passende für Sie ist, können Sie durch die Humangenetik herausfinden. Aus Ihrem Genprofil lässt sich lesen, welche Nahrungsmittel Sie meiden sollten und welche Sie bedenkenlos weiter essen können. Ausserdem erfahren Sie die optimale Menge an Sport und täglichen Kalorien, um schnell Ihr Wunschgewicht erreichen und anschliessend einfach halten zu können.

http://www.progenom.ch/online-magazine/progenom-pharma/

Wieviel Kraft- und Ausdauersport benötigen Sie?

Bei einem Abnehmprogramm wird neben Fett immer auch Muskelmasse abgebaut: ein Prozess, der durch bestimmte Gene noch verschlechtert werden kann. Um den entgegenzuwirken, sollten Menschen beim Abnehmen ein unterschiedlich intensives Kraftsport-/Muskelaufbauprogramm betreiben!

flyer 2

Ablauf und Abnahmetechnik

Beim ersten Termin wird eine Speichelprobe genommen. Nach der humangenetischen Analyse Ihrer Speichelprobe werten Wissenschaftler Ihr genetisches Profil aus und stellen für Sie ein auf Ihre Gene angepasstes Abnehmprogramm zusammen. Wenn dieser Bericht bei uns eingetroffen ist, wird der zweite Termin geplant. Hier wird mit Ihnen die Auswertung besprochen, und die weitere Planung vorgenommen. Je nach Profil liegt der Akzent mehr auf Ernährungscoaching, Mentalem Training oder der Erstellung eines Trainingsprogrammes. Unsere erfahrenen Coaches werden Sie diesbezüglich professionell beraten.

dna

Datenschutz

Sämtliche Datenschutz-Richtlinien müssen eingehalten werden. Analyseergebnisse und Patientendaten sind unter Verschluss und passwortgeschützt aufzubewahren. Der Zugriff auf die Daten darf ausschliesslich befugtem Personal, welches schriftlich zur Geheimhaltung verpflichtet wurde, möglich sein. Patientendaten und Analyseergebnisse dürfen nicht an fremde Dritte (wie z.B. Unternehmen, Ärzte, Versicherungen oder Arbeitgeber) weitergegeben werden. Forschungsergebnisse, die mit der schriftlichen Einwilligung des Patienten erhoben wurden, dürfen ausschliesslich in anonymisierter Form verwendet und an Forschungspartner weitergegeben werden. http://www.progenom.ch/index.php/de/wissenswertes/verhaltenskodex

Welche Fragen kann diese Analyse beantworten?

  • Ihre genetische Neigung zu Übergewicht
  • Führt Fett bei Ihnen übermässig zu Übergewicht?
  • Führen Kohlenhydrate bei Ihnen übermässig zu Übergewicht?
  • Wie stark ist bei Ihnen der Jo-Jo-Eflyer bildffekt?
  • Wird bei Ihnen vermehrt Fett um die Organe abgelagert?
  • Wie intensiv ist Ihr Hungergefühl?
  • Wie intensiv ist Ihr Sättigungsgefühl?
  • Tendieren Sie aufgrund Ihrer Gene dazu, besonders kalorienreich zu essen?
  • Tendieren Sie aufgrund Ihrer Gene dazu, mehrere kleine Snacks zu essen?
  • Wie effektiv ist eine Kalorienreduktion zum Abnehmen (weniger essen)?
  • Wie viel Muskelmasse verlieren Sie durch eine Kalorienreduktion?
  • Welches Verhältnis zwischen Kraft- und Ausdauersport ist für Sie zu empfehlen?
  • Was können Sie ohne Probleme essen und was sollten Sie meiden?

Welche Gene werden analysiert

FABP2 (rs1799883), PPARG (rs1801282), ADRB2 (rs1042713), ADRB2 (rs1042714), ADRB3 (rs4994), FTO (rs9939609), APOA2 (rs5082), APOA5 (rs662799)

Menü